Fahrschule Scholl
Mercedes 300SL
Fahrschule Scholl 52223 Stolberg Rhld. Stefanstraße 11 02402-36505


Fahranfänger sind überdurchschnittlich häufig Hauptverursacher bei Unfällen mit Personenschäden. Durch das begleitete Fahren mit 17 wird die Verkehrssicherheit gesteigert und so die Unfallquote gesenkt.

Im Alter von 16 ½ Jahren kann die Ausbildung der Klassen B und BE begonnen werden. Die Ausbildungsinhalte sind identisch mit der normalen Ausbildung der Fahrerlaubnis der Klasse B.

Nach bestandener Prüfung dürfen die jungen Fahranfänger ab 17 mit einer Begleitperson Auto fahren. Die Prüfungsbescheinigung gilt nur innerhalb des gesamten Bundesgebietes. Im Ausland ist diese ungültig. Unmittelbar mit Erhalt der Prüfungsbescheinigung beginnt die reguläre Probezeit.
Mindestens eine Begleitperson muss in der Prüfungsbescheinigung eingetragen worden sein. Sinnvoll ist es mehrere Begleitpersonen anzugeben, da so mehr Fahrpraxis erworben werden kann. Folgende Anforderungen werden an die Begleitpersonen gestellt:

  • Mindestalter 30 Jahre
  • Mindestens 5 Jahre ununterbrochener Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B 
  • Maximal 3 Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg zum Zeitpunkt der Antragstellung
  • Weniger als 0,5 Promille Blutalkohol während der Fahrt.

Die Begleitperson darf dabei nicht aktiv in das Fahren eingreifen. Sie hat den Status eines Beifahrers und soll beratend wirken. Die Sitzposition ist dabei nicht auf den Beifahrersitz beschränkt.